Kirchengemeinderat

 

Die Kirchenältesten der Kirchengemeinde Rinklingen seit Dezember 2013:

 

Pfarrerin Annemarie Czetsch    Barbara Förtsch        Helmut Traut        Kerstin Herrmann 

 

Was wir gemeinsam haben ist der Wunsch, in dieser Gemeinde lebendigen Glauben an Jesus Christus wachsen und wirken zu lassen.

Die Menschen, die in unsere Gemeinde kommen, sollen einen Ort vorfinden, an dem sie respektiert werden und in ihren Fragen nicht allein gelassen werden.

Unsere Arbeit als Kirchenälteste ist vielfältig. Wir treffen uns einmal im Monat zu einer Sitzung, in der wir zunächst einen geistlichen Impuls setzen und den Blick auf Vergangenes richten. So fragen wir uns: Was ist gelungen, wo besteht Verbesserungsbedarf, woraus können wir für die Zukunft lernen?

Danach gibt es noch aktuelle Themen, Anliegen, Eingaben, die es zu bearbeiten gibt.

 

Es macht Sinn, sich die Aufgabenbereiche aufzuteilen. So kann jede/r sich seinen Gaben entsprechend einbringen und seine Talente entfalten. Die Arbeit im Ältestenkreis ist bereichernd und im doppelten Sinne bewegend. Die Aufgaben verteilen sich zurzeit auf vier Personen. Die für unsere Kirchengemeindegröße angemessene und passende Anzahl wären sieben Personen. Vierzehn Schultern tragen leichter als acht.

 

Wir freuen uns über jede Rückmeldung aus den Kreisen der Gemeinde und laden ab und zu Vertreter davon ein. Für uns ist es auch wichtig, dass sich die verschiedenen Kreise untereinander nicht aus den Augen verlieren.

 

 

Im Laufe eines Kirchenjahres stellen wir uns immer wieder die Frage nach den Bedürfnissen unserer Gemeinde:

Welche Angebote braucht unsere Gemeinde gerade jetzt?

Ist es gut, Strukturen beizubehalten, wo ist es besser, etwas zu erneuern, in welche Richtung wollen wir uns weiterentwickeln?

Wo können wir Menschen mit ihren Fragen „abholen“?

Wie kann unser Leben als Christ / Christin glaubhaft und prägend wirken in unserem Ort, in unserer Welt?

 

 

In unserer Funktion als Mitarbeiter in einem Leitungsgremium haben wir Verantwortung für die Kirchengemeinde Rinklingen übernommen. Wir engagieren uns mit dem Wissen, dass wir Vertrauen haben können in Gottes Hilfe